DIONE – Operaperformance

DIONE, bekannt aus der griechischen Mythologie, scheint ursprünglich die weibliche Entsprechung des Zeus gewesen zu sein, was schon der Name bezeugt: Dios – Gott, Dione – Göttin.

Eine Geschichte über die Sinnlichkeit und ihr Gegenüber, die toxische Eifersucht.

Ziel ist es, ein zeitgenössisches Bühnenwerk in 5 Bildern zu schaffen. Der Entstehungsprozess jedes Bild wird an einem anderen Ort neu inszeniert und als Akt im Gesamtwerk zusammengeführt. Die Oper stellt Raum, Klang, Körper, Neue Medien und Installationen als Elemente dar, die sich an jedem Ort neu definieren. Ein Austausch und eine Neugestaltung der Kunst auf internationaler Ebene.


DIONE, known from Greek mythology, seems to have originally been the female equivalent of Zeus, as the name testifies: Dios – God, Dione – Goddess.

The goal is to create a contemporary artwork in 5 pictures. The process of each image is re-staged in different places and brought together as an act in the complete work. The oprea represents space, sound, body, new media and installations as elements that  redefine themeselces in every location. An exchange and a redesign of art on an international level.

REDLINE, Busenhymne Beida University Rehearsal, Beijing 2017
REDLINE, Horen with Busenhymne, Vienna 2018
BORDERLINE, 2.Akt 2. Scene, Kunsttankstelle Ottakring, Vienna 2018
COCALINE, State Of Matter, New York City 2020
BORDERLINE 4. Act 4-5. Scene, Theater Arche, Vienna 2020