DIONE – Operaperformance

DIONE, bekannt aus der griechischen Mythologie, scheint ursprünglich die weibliche Entsprechung des Zeus gewesen zu sein, was schon der Name bezeugt: Dios – Gott, Dione – Göttin.

Scharmien Zandi präsentiert erstmalig aus allen Elemente des internationalen Kunstprojekts als Opernperformance. TICKETS für DIONE – ALL ELEMENTS am 27.-29.09.2021 in der Theater Arche!

DIONE, Schwester und Ehefrau von Zeus, die auf der Zeittafel noch vor Hera auftaucht, sieht ihre Position mit Zeus als gleichwertig an. Die Eifersucht läuft noch frei herum und stellt das Geschehen zwischen Himmel und Erden auf den Kopf. Zeus – von seiner Doppelmoral geblendet – hasst die Menschen die auf Gaia leben und Hera ahnt noch gar nicht, welche Aufgabe ihr aufgebürdet wird. ine Geschichte über die Sinnlichkeit und ihr Gegenüber, die toxische Eifersucht.

Nicht der Neid, sondern die Eifersucht wird hier in den Vordergrund gestellt und auf Göttern, Menschen und Natur aufgespalten, sodass die Schattenseite der Götter und Menschen im Bezug auf das Mensch Sein in der Natur hinterfragt wird. Das Abgründige nimmt den Platz ein und niemand weiß ob diese Zeitenwende je Licht bringen wird. Als erstmalige Werkschau stellen Text, Musik, Schauspiel, Choreografie, Performance, Installation, Bühnenbild und ein bewegter Chor die Elemente der Opernperformance dar.

Aus 4 Jahre Prozessarbeiten setzte sich dieses Gesamtwerk zusammen und stellt Improvisation, progressive und elektronische Klänge, sowie partizipatorische Prozesse als Eckpfeiler der traditionellen Form Oper gegenüber und gestaltet daraus die Opern-Performance. Die Entdeckung einer anderen Art der europäischen Kulturgeschichte: Im Rahmen der Odyssee 2021 der Theater Arche wird die unbekannte Geschichte der griechischen Göttin und Mutter der Aphrodite – DIONE vorgestellt.

Provokativ, grotesk und zum Nachdenken. Scharmien Zandi präsentiert nicht nur mit der Form der Opernperformance, eine Innovation innerhalb der zeitgenössischen Bühnenwerke, sondern stellt mit der wiederentdeckten Gottheit DIONE, und den MITWIRKENDEN eine Welturaufführung auf die Beine, dass das kollektive Bewusstsein unserer europäischen Identität auf den Kopf stellt, um nach dem unverzerrten europäischen Selbstverständnis zu fragen.

1. Akt | REDLINE
Der 1. Akt wurde 2017 in China im österreichischen Kulturforum Peking präsentiert.

2. Akt | HEADLINE
Der 2. Akt feierte seine Premiere am 27. Oktober 2018 in der Kunsttankstelle Ottakring in Wien.

3. Akt | COCALINE
Der 3. Akt präsentierte sich am 15. Mai 2020 im österreichischen Kulturforum New York.

4. Akt | BORDERLINE
Der 4. Akt hat am 03. November 2020 im Theater Arche uraufführung. Weitere sechs Vorstellungen (Musste wegen Cov19 und dem Terroranschlag in Wien abgesagt werden!)

5. Akt | DEADLINE
Der 5. wird mit allen Elementen der vorherigen Akte als erster Versuch der Opernperformance am
27.-29. September 2021 als DIONE – all elements in der Theater Arche uraufgeführt.

Hore / Sommer

Die Sinne transformieren die Wahrnehmung.

Die Verbindung unterschiedlicher Erkenntnisse und Darstellungsweisen korrespondiert mit der Komplexität unserer Welt und erfordert Reflexion und kritische Auseinandersetzung – mit Methoden, Materialien, Formen, Inhalten und Strukturen, mit Gesellschaft und Kultur, mit Kunst und Technik etc. DIONE ist eine Opernperformance, die den partizipativen Chor in den Vordergrund stellt und mit Installationen und Elemente des Musiktheaters interagiert. Die vierte Wand wird gebrochen, die Bühne öffnet sich. Der Klang der Stimme versteht sich als direkte Reflexion des Individuums in der Gruppe, während der Körper Bewegung erlebbar macht – ein bewegtes audiovisuelles Klangtheater entsteht.

Das Bühnenwerk in seiner Gesamtheit beschäftigt sich mit der griechischen Mythologie und der epochalen Wende einer neuen Zeit. Das Musiktheater und die Performance Kunst stehen im Fokus der zeitgenössischen Perspektive und wandeln sich in Formen eines repetitiven Exzesses der Wahrnehmung. Das Ritual beginnt!


REDLINE, Busenhymne Beida University Rehearsal, Beijing 2017
REDLINE, Horen with Busenhymne, Vienna 2018
BORDERLINE, 2.Akt 2. Scene, Kunsttankstelle Ottakring, Vienna 2018
COCALINE, State Of Matter, New York City 2020
BORDERLINE 4. Act 4-5. Scene, Theater Arche, Vienna 2020